Haltestellenschilder

Wer offenen Auges durch Ostholstein fährt, sieht sie immer wieder: Seit dem Frühjahr 2017 weisen wir in 22 Gemeinden Ostholsteins mit orangen Haltestellenschildern auf den genauen Standort unserer Haltepunkte hin. Auf den angebrachten Fahrplänen werden nicht nur die Haltezeiten direkt vor Ort, sondern auch die der umliegenden Orte der Gemeinde dargestellt, so dass Sie gleich den für Sie passendsten Haltepunkt im Blick haben.

Ermöglicht wird dies durch die Förderung der Europäischenn Union mittels des Förderprogramms ELER (Europäischer Landwirtschaftsfons für die Entwicklung des ländlichen Raums). Näheres hierzu finden Sie auf der Website der Kommission für die Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums 2014-2020 und der Website des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume.